5 Ex-Vorrichtungen zur Reduzierung der Auswirkungen einer Explosion

(1) Ex-Vorrichtungen zur Reduzierung der Auswirkungen einer Explosion können z. B. Schutzsysteme im Sinne der TRBS 2152 Teil 4 sein. Für diese Ex-Vorrichtungen können Überwachungen erforderlich sein.

(2) Wenn zur Funktion des Schutzsystems eine Überwachung erforderlich ist und im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung oder sicherheitstechnischen Bewertung nichts anderes festgelegt wird, muss die Überwachung Ein-Fehlersicher sein (HFT = 1) und die Klassifizierungsstufe K2 erfüllen. (Basis für diese Betrachtung ist, dass das Explosionsschutzkonzept für eine Anlage nicht nur auf konstruktiven Explosionsschutzmaßnahmen beruht, sondern immer zusätzlich risikomindernde technische und organisatorische Explosionsschutzmaßnahmen des vorbeugenden Explosionsschutzes ergriffen werden, die einen bedeutenden Beitrag zur Risikominderung darstellen. Weiterhin wird vorausgesetzt, dass bei Versagen der Überwachung auch das Schutzsystem komplett versagt.)