Wissen kompakt: Maschinen- und Anlagensicherheit

Beispiel einer Anlage

Maschinen und Anlagen müssen zuverlässig funktionieren. Sie dürfen weder im Normalbetrieb noch bei Störungen die Beschäftigten gefährden. Im Zuge von Industrie 4.0 wird der Grad der Automatisierung weiter zunehmen. Daraus ergeben sich auch neue Herausforderungen für die Maschinen- und Anlagensicherheit.

Die BGN unterstützt Mitgliedsunternehmen und Maschinenhersteller dabei, Maschinen und Anlagen möglichst sicher zu gestalten und zu betreiben. Praxishilfen, Informationen und weitergehende Angebote zum sicheren Betrieb von Maschinen und Anlagen sind in diesem „Wissen kompakt“ zusammengestellt.

Neben diesem Wissen kompakt Maschinen- und Anlagensicherheit finden Sie in den einzelnen Branchenportalen das auf Ihre Branche und Betriebsgröße zugeschnittene Angebot zu „Maschinen – Geräte – Anlagen“.

   
Maschinen- und Anlagensicherheit im Betrieb
Beschaffung von Maschinen und Anlagen
Sichere Instandhaltung
Manipulationen von Schutzeinrichtungen verhindern
Prüfung und Kontrolle von Maschinen und Anlagen
Unterweisungen zu Maschinen und Tätigkeiten
Eigenbau und Veränderung von Maschinen und Anlagen
Maschinensicherheit in Industrie 4.0
   
Angebote der BGN
Seminare/Schulung
Beratung
Prüfung und Zertifizierung
   
Praxishilfen und Informationen
Betriebsanweisungen Arbeitsmittel
Orientierungshilfe zur Gestaltung eines Maschinenarbeitsplatzes
Sicherheitsabstände bei Gefahrstellen  PDF-Symbol
Prüffristen für Arbeitsmittel und Einrichtungen PDF-Symbol
   
Vorschriften und Regeln
Maschinenrichtlinie
Produktsicherheitsgesetz
Gesetz über überwachungsbedürftige Anlagen (ÜAnlG)
Verordnungen zum Produktsicherheitsgesetz
Betriebssicherheitsverordnung
Technische Regeln für Betriebssicherheit
DGUV-Regel 110-007 „Verwendung von Getränkeschankanlagen“
   
Kontakt und Linktipps
Kontakt: Anlagenberatung der BGN
Fachbereich Nahrungsmittel
Wissen kompakt: Getränkeschankanlagen
Wissen kompakt: Bowling- und Kegelbahnen