Bezirksverwaltungen

 

BGN Bezirksverwaltung Dortmund
Hansbergstr. 28
44141 Dortmund

Zuständig für Versicherungsfälle aus Nordrhein-Westfalen

Tel. 0231 / 17634-0
Fax 0231 / 17634-5563
e-mail: bezirksverwaltung_dortmund@bgn.de1


So erreichen Sie uns:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U-Bahn von Do-Hauptbahnhof mit U 41 - Richtung Hörde oder U 45 - Richtung Hacheney oder U 47 - Richtung Aplerbeck bis Haltestelle - Markgrafenstraße - Ausgang Landgrafenstraße links bis Kronen Brauerei Wenkerstraße Hansbergstraße Fußweg ca. 500 m

Mit dem PKW:

Aus Richtung Osten:
A 44 (geht in B1 über), bis auf der rechten Seite Citröen kommt. Dann Beschilderung Richtung Dortmund-Zentrum/Großmarkt folgen. Vor VW rechts in die Karl-Marx-Straße fahren. Hinter der Ampelkreuzung die erste Straße links in die Hansbergstraße abbiegen.

Aus Richtung Süden:
Von der A 45 auf die B 54 Richtung Dortmund-Mitte. An der Kreuzung B 1 rechts Richtung Kassel abbiegen. Auf der rechten Fahrspur Richtung Dortmund-Zentrum/Großmarkt weiterfahren. Erste Ampel links auf die Märkische Straße. Nach 50 m rechts in die Friedrich-Uhde-Straße. An der nächsten Ampel links in die Karl-Marx-Straße. Erste Straße links ist die Hansbergstraße.

Aus Richtung Westen:
Die A 40 geht automatisch in die B 1 über; hinter der Unterführung der B 54 rechts Richtung - Dortmund-Zentrum/Großmarkt fahren. An der Ampelkreuzung links in die Märkische Straße abbiegen. Nach 50 m rechts in die Friedrich-Uhde-Straße abbiegen. An der nächsten Ampel links auf die Karl-Marx-Straße abbiegen. Erste Straße links ist die Hansbergstraße.


Dortmund [Übersichtskarte]

Abbildung: Autobahnnetz um Dortmund


Dortmund [Detailkarte]

Abbildung: Auszug Stadtplan Dortmund

 


1Alle per E-Mail an uns gesendeten Informationen sind während der Übertragung ungeschützt und könnten daher von Unberechtigten abgefangen und missbräuchlich verwendet werden. Sollten Sie aus Ihrer Sicht schutzwürdige Daten (z.B. medizinische oder betriebliche Informationen) an uns weiterleiten wollen, so bitten wir dieses zu bedenken und evtl. eine andere Übermittlungsform zu wählen.