Unterweisung der Beschäftigten: Brandbekämpfung/Evakuierung

Löschübung

Unterweisen Sie die Beschäftigten jährlich zu den festgelegten Verhaltens- und Vorgehensweisen im Brandfall: Wo befinden sich die Feuerlöscher?, Flucht- und Rettungswege, Rettungskette, Evakuierungsplan mit Verhaltensregeln. Auch sollte den Beschäftigten unbedingt demonstriert werden, wie man einen Feuerlöscher bedient. Noch besser ist es, im Rahmen einer Übung einen Feuerlöscher wirklich auszuprobieren.

Zu empfehlen sind Notfall-Übungen, bei denen die Beschäftigten das richtige Handeln im Notfall immer wieder trainieren – am besten mit Evakuierungsübungen unter realistischen Bedingungen. Das erhöht ihre Handlungssicherheit in solch stressigen Ausnahmesituationen.

Nutzen Sie die jährliche Unterweisung Ihrer Beschäftigten auch, um mit ihnen über alle wichtigen Aspekte des vorbeugenden Brandschutzes, also insbesondere über brandvermeidendes Verhalten, zu sprechen.

Tipp: Setzen Sie bei der Unterweisung das Unterweisungskurzgespräch Brandschutz ein.
Außerdem hilfreich: DGUV Information 205-033 „Alarmierung und Evakuierung“